Womit beginnt Veränderung?

February 2, 2020

 

Womit beginnt Veränderung? Wann wird Veränderung sicht- und spürbar? Ist dann etwas anders und neu, wenn der Kalender neue Jahreszahlen vorgibt? Oder wenn das alte nicht mehr funktioniert und sich darauf hinbewegt, abgelöst zu werden?
Manchmal besteht eine so große Sehnsucht danach, dass Dinge im Leben anders werden oder der Wunsch und die Hoffnung, dass sich manches niemals verändern möge. Welchen Einfluss haben wir auf Veränderung? Wie sehr können wir uns mühen, um ein besseres Leben, um unsere Gesundheit, um einen tollen Job und günstigere Lebensbedingungen und doch scheint es nicht in unseren Händen zu liegen ob, wie und was sich wann ändert. Oder doch?
Die Yogaphilosophie gibt uns Hinweise für unsere Yogapraxis und erweitert auf unser Leben, dass wir in jedem Moment unser Bestes geben sollten, ohne uns auf ein Ergebnis zu versteifen. Der Fokus ist wichtig, um der Energie einen Weg zu geben aber welchen Weg die Energie dann nimmt obliegt nicht unserer Entscheidung. Es wird in den Yogaschriften betont, wie wichtig es ist, sich von den “Früchten unserer Arbeit” zu lösen. Wie wäre ein Leben, ohne an den Ergebnissen festzuhalten? Wie, sich angstfrei dem ständigen Wandel hinzugeben – immer wieder bereit, alte Gewohnheiten und Denkmuster zu Gunsten der natürlichen Bewegungen des Lebens fallen zu lassen. Zu akzeptieren, dass Dinge für eine Weile still zu stehen scheinen und andere nicht aufzuhalten sind. Welche Freiheit könnten wir gewinnen, aus dem Gefängnis der alten Erfahrungen zu entrinnen und sich mit jedem Atemzug auf Neues einzustellen?
Worte sind im Yoga nur Stützen auf dem Weg, der sich allein durch unser praktisches Tun entfalten kann. Es braucht den Mut, Loszulassen und sich immer wieder neu dem Leben zu stellen, um dessen Geschenke in Empfang nehmen zu können.
Wir hoffen, dass unsere Yogaangebote euch helfen, diesen Mut und diese Freiheit in euch zu finden,
mit ganz herzlichen Grüßen,
Euer Zentrumsteam

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

​© 2016 Yogazentrum Heidelberg.

IMPRESSUM | DATENSCHUTZ

Webdesign:  www.spirituellesdesign.com