Die Schatten...


Noch ist Sommer – aber Veränderung liegt in der Luft: der Sonnenstand lässt die Schatten länger werden und so mancher Blick geht sorgenvoll in den Herbst.

Das Spiel von Licht und Schatten ist das Fundament aller Photographen, so dass Momentaufnahmen in ihrer Brillanz wirken und strahlen können.

Das Spiel von Kommen und Gehen – von Klang und Stille ist das Fundament der Musik... was wären die bezaubernden Klänge von Mozart und Chopin, der Beat von Mick Jagger oder der Call und Response im Kirtan ohne die zugrundeliegende Stille?

Licht und Schatten, Klang und Stille, Werden und Vergehen - alles grundlegende Erscheinungen des Lebens. Veränderung und Bewegung laden ein zu staunen und sich dort nieder zu lassen, wo der stille Beobachter Eins ist mit dem Fundament des Lebens. Er kann die Schatten im Außen betrachten und statt angstvoll auf sie zu schauen, sie als das zu erkennen, was sie sind: Reflektionen aufgrund von Licht. Dort wo Licht ist, werden nun mal Schattenseiten sichtbar – wenn man in dieser Richtung weiter denken möchte, kann man alle momentan auftauchenden düsteren Bewegungen und Situationen als Folge davon sehen, dass Licht sie sichtbar macht. Die Schatten sind nicht das Eigentliche... das Leben hat eine andere Realität als es uns scheinen mag. Mögen wir den Blick auf das richten können, was uns der Realität und dem Lichtvollen ein Stück näher bringt.

Genießt weiterhin den Sommer und diese Zeit des Überganges in den Herbst, der mit vielen nährenden Früchten wartet.

​© 2016 Yogazentrum Heidelberg.

IMPRESSUM | DATENSCHUTZ

Webdesign:  www.spirituellesdesign.com