top of page

Wohin kommt man mit Yoga?

„Wohin kommt man durch Yoga? Man hat sich von sich selbst entfernt, und Yoga bringt einen zurück zu sich selbst. Das ist alles.“ sagte der Yogameister Desikachar einmal. Gar nicht so spektakulär, aber essenziell.


Unser Alltag fordert enorm viel von uns, Beruf, Familie, Partnerschaft, vielleicht auch Eltern, die Unterstützung brauchen… die immense Datenflut, die jeden Tag auf einen einprasselt, selbst wenn wir nicht in den sozialen Medien viel Zeit verbringen. Allein wenn man das Handy anmacht oder etwas im Internet sucht, wird man sofort mit Nachrichten unterschiedlicher Qualität zugeschüttet. Irgendwann verliert man sich in diesem Gewusel, bei dem Versuch, sich in der Welt zurechtzufinden und gleichzeitig auch noch alle Aufgaben zu schaffen… Wenn man dann kurz innehält, kommt vielleicht manchmal ein Gefühl des Verlorenseins auf und die Frage „Was mache ich eigentlich?“

Auch wenn es nicht jeden Tag genug Zeit da ist für eine ganze Yogastunde oder eine ganze Sequenz, kann es eine Rettung sein, sich 5-10 Minuten zu gönnen, vielleicht einfach auf den Rücken legen (Shavasana, ganz wichtig für Frauen!) oder in der Kindshaltung lang und tief zu atmen oder in einfacher Haltung Wechselatem zu machen… nur eine kleine Pause: die Augen schließen, die Sinne nach innen zurückziehen… dann kann es gestärkt und erholt weitergehen...

Tags:

Comments


bottom of page